Sie sind hier:  » Seminar-Übersicht » Datenschutz Seminar » IT-Recht EVB-IT in Theorie und Praxis B...

IT-Recht: EVB-IT in Theorie und Praxis Basisseminar (Kurs-ID: R01)

Seminarziel

Modul: Ausbildung zum Praxisorientierten (IT-) Beschaffer

Die EVB-IT (Ergänzende Vertragsbedingungen für die Beschaffung von IT-Leistungen) sind die Einkaufbedingungen der öffentlichen Hand im IT-Bereich. Bis heute liegen 7 Vertragstypen vor, welche die seit 1972 eingeführten BVB (Besondere Vertragsbedingungen für die Beschaffung von DV-Leistungen) zum Teil ablösen. Diese Verträge wurden in einer Kommission bestehend aus Vertretern der öffentlichen Hand und der Industrie-Verbände entwickelt und ausgehandelt. Das Interesse und das praktische Bedürfnis auf Seiten der Beschaffer der öffentlichen Hand und der IT-Anbieter an diesen neuen Verträgen ist immens.

Die Teilnehmer lernen die neuen EVB-IT im Einzelnen kennen und verstehen den rechtlichen Hintergrund der Verträge. Die Besonderheiten und Gemeinsamkeiten in Bezug auf die BVB werden transparent. Der praktische Einsatz der Verträge wird anhand von Beschaffungsfällen in einem Workshop gemeinsam mit den Seminarteilnehmern eingeübt. Die seit Juli 2015 neuen Basisverträge EVB-IT Überlassung Typ A und EVB-IT Pflege S werden ausführlich vorgestellt.

Seminarleitung:

Frau Rechtsanwältin Elisabeth Keller-Stoltenhoff ist Partnerin der IT-Recht-Kanzlei München und eine erfahrene Praktikerin bei der Gestaltung von IT-Verträgen und Beratung bei IT-Ausschreibungen und IT-Projekten. Sie war bis 2004 im Auftrag des VSI (Verband der Softwareindustrie Deutschlands e.V.) Mitglied der Verhandlungsdelegation für die Erstellung der EVB-IT. Seit 2004 ist sie Beraterin des Bundesinnenministeriums für die Erstellung des EVB-IT Planungs-, Systemvertrages und Systemlieferungsvertrages. Sie ist darüber hinaus Mitglied der Arbeitsgruppe zur Entwicklung der Unterlage für die Ausschreibung und Bewertung von IT-Leistungen (UfAB).

Kursvoraussetzungen

Dieses Seminar ist gedacht für IT- Einkäufer und IT-Verkäufer in Behörden und Gewerbebetrieben, Mitarbeit der Controlling- oder Rechtsabteilungen, Beschaffer der öffentlichen Hand.

Kursinhalt

  • I. Allgemeines
  • 1. BVB und EVB-IT Einkaufsbedingungen der öffentl. Hand
  • 2. Hintergrund der EVB-IT Vertragsverhandlungen
  • Vertreter der Auftraggeberseite und der Auftragnehmerseite
  • Ziel der Verhandlungen
  • Neue Verträge/aktueller Stand der EVB-IT Entwicklung (Neue Verträge Juli 2015!)
  • 3. Rechtsgrundlagen
  • Vergaberecht VOL/A, VOL/B
  • Zweiteilung des deutschen Vergaberechts in nationales und EU-Vergaberecht, Aufbau der VOL/A
  • Pflichten des Auftraggebers
  • Wer ist öffentl. Auftraggeber nach nationalem und EG-Vergaberecht
  • Vergabeprinzipien und Verfahrensarten
  • Rechte des Auftragnehmers nach nationalem und EG-Vergaberecht
  • AGB- Kontrolle durch das BGB
  • EVB-IT-Verträge mit Teilen als AGB und Individualverträgen
  • Generalklausel § 305 BGB
  • Wann gelten AGB als in den Vertrag einbezogen
  • Wesentliche BGB-Regularien
  • Vorrang der Individualabrede im EVB-IT-Vertrag
  • 4. Geltungs – und Anwendungsbereiche der EVB-IT
  • 5. Vertragstypen: Verwendung der alten BVB und der neuen EVB-IT
  • Kleiner Exkurs in den Allgemeinen und Besonderen Teil des BGB-Schuldrechts
  • Übersicht über Leistungsstörungen und deren rechtliche Konsequenzen abhängig vom Vertragstyp unter Berücksichtigung des Schuldrechtsmodernisierungsgesetzes
  • Übersicht über Leistungsstörungen und deren rechtliche Konsequenzen abhängig vom Vertragstyp
  • Anwendungsbereiche der neuen EVB-IT
  • EVB-IT-Verträge, die BVB-Verträge ganz oder partiell ersetzen
  • EVB-IT Überlassung Typ -A (neu neu hier insbesondere Darstellung der Änderungen zu den alten Versionen und den unterschiedlichen Vertragsmustern)
  • EVB-IT Pflege S (neu hier insbesondere Darstellung der Änderungen zu den alten Versionen und den unterschiedlichen Vertragsmustern)
  • EVB-IT Überlassung Typ -B
  • EVB-IT Dienstleistung
  • EVB-IT Kauf
  • EVB-IT Instandhaltung
  • 6. Aufbau der EVB-IT
  • EVB-IT-Vertragsformulare und Anlagen (Störungsmeldungen, Leistungsnachweis, Servicebericht, Änderungsverfahren)
  • EVB-IT „AGB“ mit Begriffsbestimmungen
  • VOL/B
  • 7. EVB-IT/BVB: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Verzug
  • Gewährleistung
  • Haftung für Schutzrechtsverletzung
  • Sonstige Haftung und Gesamthaftungsbegrenzung
  • Verjährung und Vertragsstrafe
  • 8. Einbeziehung der EVB-IT in die Vergabeunterlagen
  • Aufteilung der Vergabeunterlagen in Vergabebestimmungen und Vertragsbedingungen (hier die vorausgefüllten EVB-IT Verträge)
  • Beispiel für Vergabebedingungen, die auf die EVB-IT verweisen
  • Beispiel für eine Leistungsbeschreibung, die als Anlage zum EVB-IT Vertrag fungiert
  • Auf Wunsch der Teilnehmer: Darstellung der Gewichtung und Bewertung des Angebotes des Bieters gemäß UfAB.
  • II EVB-IT für die Praxis
  • EVB-IT-Überlassungsvertrag TYP A und Typ B / EVB-IT Pflegevertrag (neu! )
  • AGB (EVB-IT Überlassung und – Pflege )
  • Besondere Klauseln
  • Art und Umfang
  • Nutzungsrechte (bei Softwareüberlassung), Exkurs ins Urheberrecht, Lizenzrecht, Darstellung der Nutzungsrechtsmatrix
  • Verzug
  • Gewährleistung/Garantie
  • Darstellung der Pflegeleistungen
  • Servicezeiten, Reaktionszeiten, Wiederherstellungszeiten
  • Vertragsstrafen
  • Unter besonderer Darstellung der Änderungen zu den alte Versionen
  • Überlassungs- und Pflegevertrag (Überlassung von Standardsoftware und Pflege)
  • Beschreibung des Beschaffungsfalles
  • Ausfüllen des Vertrages Kauf und Überlassung
  • EVB-IT Dienstvertrag
  • AGB: Besondere Klauseln, Art und Umfang, Mitwirkungsleistungen, Leistungsstörungen, Rechte an verkörperten Dienstleistungsergebnissen, Vergütung, Änderung der Dienstleistung, Datenschutz und Geheimhaltung
  • EVB-IT Dienstleistungen
  • Beschreibung des Beschaffungsfalles
  • Ausfüllen des Dienstleistungs-Vertrages
  • EVB-IT-Kaufvertrag TYP A (Aussicht auf den neuen EVB-IT Kaufvertrag)
  • AGB (EVB-IT Überlassung und – Pflege )
  • Besondere Klauseln
  • Art und Umfang
  • Nutzungsrechte bei Softwareüberlassung unter Darstellung der Nutzung der Nutzungsrechtsmatrix und Exkurs zum Urheber- und Lizenzrechts
  • Gewährleistung/Garantie
  • EVB-IT Instandhaltung
  • AGB
  • Besondere Klauseln Art und Umfang
  • Mitwirkungsleistungen
  • Leistungsdauer/Kündigung
  • Besondere Verfahrensregelungen bei Vergütung nach Aufwand
  • Vergütung
  • Leistungsstörungen
  • Gewährleistungen
  • EVB-IT Instandhaltungsvertrag
  • Ausfüllen des Instandhaltungs-Vertrages, Erklärung der AGB

Seminardauer

2 Tage

Seminarzeit

9-16 Uhr

Seminarpreis

995,00 € zzgl. MwSt. (1184,5 € incl. 19% MwSt.)

Inklusivleistungen bei Ihrer Seminarbuchung

  • Kalt- und Warmgetränke
  • Pausensnacks
  • warmes Mittagessen
  • Teilnahmezertifikat
  • Seminarunterlage bzw. Seminar-Handout

Seminargarantie

Wir führen nahezu alle Seminare bereits ab einer Person durch. Dies gilt für von uns bestätigte Seminare. Auf diese Weise können wir Ihnen eine reiche Terminauswahl anbieten und Sie erhalten Planungssicherheit für Ihre Weiterbildung. Sollte das gewünschte Training ausgebucht sein oder terminlich für Sie nicht passen, organisieren wir kurzfristig und unkompliziert einen Zusatztermin in Ihrer Nähe. Bei der Durchführung eines Seminars als Einzeltraining verkürzen wir die Seminardauer und intensivieren die Lernphasen im Trainer-Teilnehmer-Dialog. So profitieren Sie bei gleichem Preis und kürzerer Seminardauer von einem intensiven und individuellen Lernerlebnis. Kurzfristige Ausfälle der Trainer (z.B. durch Krankheit, Unfall, Tod) können ggf. zur Seminarabsage unsererseits führen. Bitte erfragen Sie diese Garantie für den jeweiligen Kurs.

Weitere Seminare zu IT-Recht

Individuelle Seminaranfrage

Diese Schulungen bieten wir Ihnen in einem unserer 24 bundesweiten IT- Schulungszentren bzw. nur in Ihrem Hause zu einem individuell mit uns vereinbarten Termin an. Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein, damit wir Sie persönlich beraten können.

Schulungszentren in Ihrer Nähe

Arnsberg, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Kassel, Koblenz, Köln, Leipzig, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Potsdam (Kleinmachnow), Regensburg, Saarbrücken, Siegen und Stuttgart.

IT-Schulungen: individuell und praxisnah

Hierbei werden die Inhalte, die Dauer, der Ort und die Termine individuell definiert.

Firmenschulungen

Inhouseschulung vor Ort (auf Wunsch mit Notebooks)

Workshops

Coaching

Webinare

Floorwalking

Seminaranfrage

Seminaranfrage

PDF-Download Seminarprogramm

Seminarprogramm.pdf

Auszug Referenzen

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Referenzen vor.

Seminare in englischer Sprache

Viele unserer angebotenen IT-Seminare können in englischer Sprache abgehalten werden.

SAP®-Schulungen

SAP®-Seminare (individuelle Einzel-, Firmen- und Inhouseschulungen) organisieren wir gemeinsam mit unserem Partner AGM mbH.