Sie sind hier:  » Kurs-Übersicht » SQL-Server » MS SQL Server Reporting Services + OLAP...

MS SQL Server: Reporting Services + OLAP für PowerUser (Kurs-ID: LH4)

Seminarziel

Die beiden MS SQL Server Produkte "Reporting Services" und "Analysis Services (OLAP)" bilden zusammen eine leistungsfähige Lösung für analytische Fragestellungen. Daten werden im OLAP Server multidimensional gespeichert und in Reporting Services dargestellt. Das Seminar besteht aus zwei Blöcken. Im ersten Block (3 Tage) wird die Gestaltung von Berichten mit Reporting Services gezeigt. Im zweiten Block (2 Tage) wird vermittelt, wie Unternehmensdaten aus den unterschiedlichsten Quellen (z.B. SAP-Daten) in einen OLAP-Cube zur Verfügung gestellt werden. Das Seminar richtet sich an Analysten und PowerUser.

Die Teilnehmer lernen, wie man mit Berichten die Daten aus relationalen oder multidimensionalen Quellen darstellt. Außerdem erhalten die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse im OLAP-Server von Microsoft ("Analysis Services").

Dieser Kurs wird nur am Standort Dortmund oder Essen oder als Inhouse-Training bzw. Inhouse-Schulung am Kundensystem angeboten.

Kursvoraussetzungen

Es werden keine spezifischen Vorkenntnisse erwartet. Fachliche Kenntnisse im Einsatzgebiet multidimensionaler Lösungen oder Erfahrungen mit multidimensionalen Werkzeugen anderer Hersteller sind von Vorteil.

Kursinhalt

  • Block 1 - Reporting Services
  • Einführung in Reporting Services
  • Die Komponenten von Report Services
  • Erstellen, Veröffentlichen und Anzeigen eines einfachen Berichts
  • Konfiguration von Visual Studio
  • Grundlegende Layout-Möglichkeiten
  • Aufbau eines Berichts
  • Einbinden von Datenquellen
  • Verwenden von Templates
  • Verwenden integrierter Steuerelemente inclusive der neuen Steuerelemente in SQL 2008 R2
  • Export eines Berichts in HTML, PDF, CSV und andere Formate
  • Arbeiten mit Daten
  • Verwenden von Ausdrücken
  • Gruppieren, Filtern und Sortieren von Daten
  • Parametrieren und Filtern von Berichtsdaten
  • Aufbau von Berichten aus hierarchischen Datenquellen (Parent-Child)
  • Verwenden von Steuerelementen zur Anzeige gruppierter Daten
  • Erweiterte Gestaltungsmöglichkeiten
  • Implementieren von Interaktivität in Berichten (Aktionen, Hyperlinks, Unterberichte, DrillDown)
  • Gestalten von Header, Footer und Seitenumbrüchen
  • Verwenden graphischer Elemente
  • Bedingte Formatierung
  • Block 2 - Analysis Services (OLAP)
  • Einführung
  • Aufbau einer Business Intelligence Lösung
  • Der Weg der Unternehmensdaten in den Cube
  • Historisierung von Transaktionsdaten
  • Die grundlegenden Begriffe multidimensionaler Datenspeicherung
  • Praxisbeispiel: Einen einfachen Cube erstellen, in das OLAP-Repository laden und per Excel darstellen
  • Erstellen von Datenquellen und Sichten
  • Überblick: integrierte Werkzeuge
  • Dimensionen / Grundlagen
  • Dimensionen und Attribute definieren
  • Steuern von Sichtbarkeit und Aggregierbarkeit
  • Erstellen von eigenen Hierarchien
  • Behandeln von Schlüssel-Problemen bei der Dimensionsdaten-Aufbereitung
  • Besonderheiten: Duplicate Member, All-Member, Unknown-Member
  • Dimensionen / Fortgeschritten
  • Parent-Child-Hierarchien
  • Erstellen von Hierarchie-Leveln aus benutzerdefinierten Gruppierungs-Kriterien
  • Diskretisierung: Automatisches Gruppieren von Membern in Massen-Dimensionen
  • Verwenden unärer Operatoren bei Konten-Dimensionen
  • Qualifizierung von Dimensions-Content-Typen (Zeit, Währung, Geografie etc.)
  • Best Practice: Zeit-Dimensionen
  • Slowly Changing Dimensions
  • Dimensions-Features
  • Rückschreiben in Dimensionen
  • Unterstützung von Mehrsprachlichkeit
  • Modellieren von Dimensionen in mehrfachen Rollen
  • Unnatürliche Hierarchien
  • Cubes / Grundlagen
  • Konfigurieren der Verwendung von Dimensionen in einem Cube
  • Datentypen und Formatierung
  • Vollständige und inkrementelle Aufbereitung
  • Cubes / Relationen
  • Mehrfaches Verwenden einer Dimensionen in einem Cube
  • Verwenden von Faktentabellen als Dimensions-Tabelle
  • Modularität und Wiederverwertbarkeit von Dimensions-Daten: Referenzierte Dimensionen
  • M:N-Beziehung zwischen Fakten- und Dimensions-Daten
  • Dimensions-Daten in Beziehungen mit unterschiedlicher Granularität
  • Erstellen von Forecasts
  • Cube-Features
  • KPIs: Visualisierung von Kennzahlen mit Ampel-Funktionen
  • Auslösen von Cube-Aktionen über den Client
  • Mehrsprachlichkeit in Cube-Daten

eingesetzte Kurssoftware

Reporting Services, Analysis Services, SQL Server 2012, MS SQL Server 2014, 

Seminardauer

5 Tage

Seminarzeit

9-16 Uhr

Seminarpreis

3990,00 € zzgl. MwSt. (4748,10 € incl. 19% MwSt.)

Inklusivleistungen bei Ihrer Seminarbuchung

  • Kalt- und Warmgetränke
  • Pausensnacks
  • warmes Mittagessen
  • Teilnahmezertifikat
  • Seminarunterlage bzw. Seminar-Handout

Unsere Seminar-Durchführungsgarantie

Damit Sie die Gewissheit haben, dass der offene Kurs stattfindet, obwohl nur Ihre Anmeldung vorliegt, wird der IT-Kurs individualisiert, d.h. es wird ein Einzeltraining mit verkürzter Seminardauer und telefonischer Vorab-Beratung bei gleichem oder ähnlichem Seminarpreis definiert. Ausnahmen sind u.a. ITIL®- und IT-Recht-Kurse. Bitte erfragen Sie die Durchführungsgarantie für das jeweilige Seminar.

Weitere Seminare zu BI

Individuelle Seminaranfrage

Diese Schulungen bieten wir Ihnen in einem unserer 24 bundesweiten IT- Schulungszentren bzw. nur in Ihrem Hause zu einem individuell mit uns vereinbarten Termin an. Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein, damit wir Sie persönlich beraten können.

Individuelle Seminarberatung

Seminarberatung

Wir beraten Sie gerne, kostenlos und unverbindlich zu Kursen, individuellen Firmenseminaren und Vor-Ort-Schulungen (Termine, Inhalte und Ort nach Absprache) unter Tel.-Nr. 0231 / 5191986.
Unsere Email-Adresse lautet: training(at)kebel.de. Oder Sie nutzen unser Anfrage-Formular.

Ihre Seminaranfrage

Auszug Referenzen

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Referenzen vor.

SAP®-Schulungen

SAP®-Seminare (individuelle Einzel-, Firmen- und Inhouseschulungen) organisieren wir gemeinsam mit unserem Partner AGM mbH.